Drucken

Gefüllte Paprika mit Tofu-Streifen

(für 2 Paprika):

Zutaten

  • 2 Paprika
  • 100 g Couscous auf die 1,5-fache Menge Wasser
  • 1/2 Zucchini
  • 1 Lauchzwiebel
  • Paprikapulver
  • Salz und Pfeffer

(Für Tofu-Streifen):

  • 1/2 Tofublock
  • Marinade -> z. B.
  • 2 EL Sojasoße 1 EL Tomatenmark, 1/2 TL Salz, Pfeffer und Paprikapulver, ital. Gewürze

Anleitungen

  1. Tofu am besten schon 1 Std. vorher marinieren, gut verschließen und im Kühlschrank lagern. Dann in Streifen schneiden und beiseite legen.

  2. Couscous kochen. Paprika, Zwiebel und Zucchini gründlich waschen. Zucchini würfeln und Zwiebel klein hacken. "Deckel" der Paprika abschneiden und von innen aushöhlen. Zucchini und Zwiebeln unter den Couscous mischen.
  3. Das Couscous-Gemisch ordentlich mit Paprikapulver, Salt und Pfeffer würzen. Paprika großzügig mit der Mischung befüllen und mit Paprikapulver bestreuen.
  4. Nun die Tofu-Streifen und die gefüllten Paprika auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Bei 200°C Umluft ungefähr 10-15 Minuten backen.
  5. Wenn die Tofu-Streifen knusprig aussehen, beides aus dem Ofen holen und mit einer leckeren Soße genießen! :)